Kopf

Der Heimatverein "Alt-Ahrweiler" e.V. unterstützt Personen und ideelle Vereine, die sich um die Pflege des heimatlichen Brauchtums und der historischen Gebäude, um die Aufarbeitung der Geschichte unserer Stadt und deren Bevölkerung kümmern und aufgrund dieser Erfahrung die Zukunft der Rotweinmetropole Ahrweiler gestalten.
 
Christian Ulrich gründete als erster hauptamtlicher Bürgermeister nach dem 2. Weltkrieg 1949 den Heimatverein "Alt-Ahrweiler". Sinn und Zweck des Vereins waren die Mithilfe beim Wiederaufbau der durch den Krieg stark zerstörten Innenstadt in ursprünglicher historischer Architektur. Zum Zweck einer bürgernahen Kommunikation wurden vom Heimatverein 1948 die "Ahrweiler Stadtnachrichten" ins Leben gerufen. 1989 erfolgte die Zusammenlegung der "Ahrweiler Nachrichten" und der "Bad Neuenahrer Chronik" zur "Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler".
 
Die Aufgaben und Ziele des Heimatvereins sind im wesentlichen die Pflege der Ahrweiler Mundart, die Denkmalpflege in unserer Stadt, die Durchführung von Studienreisen, dei Pflege des heimatlichen Brauchtums. die Unterstützung der Stadtgeschichtsforschung, die Unterstützung der Huten bei der Seniorenbetreuung, die Zuwendungen an Tradition und Brauchtum fördernde Vereine sowie die Herausgabe stadt- und regionalgeschichtlicher Veröffentlichungen.
 
Grundlagen der Arbeit sind die Beiträge der Mitglieder und die großzügigen Spenden der Bevölkerung, der Handwerksbetriebe, der Banken und der Industrie.

Schautafel

Aktuelle Informationen sind auch in der Schautafel gegenüber dem "Alten Rathaus" (Marktplatz 21) veröffentlicht.
Infotafel